Süßkartoffel-Quinoa-Chili (vegan)

Rezept drucken
Süßkartoffel-Quinoa-Chili (vegan)
...frisch lecker...aufgewärmt lecker...immer lecker...
Anleitungen
  1. Die Süßkartoffel schälen und in 2,5 cm große Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebel würfeln.
  3. Zwiebel und Kartoffel in Olivenöl 3-4 Minuten in einem unbeschichteten Topf unter rühren anbraten. Dann den Knoblauch, Cumin, Chili und Pfeffer dazugeben und 1-2 Minuten weiterbraten (bis der Topfboden sich anfängt zu verfärben).
  4. Mit Gemüsebrühe aufgießen und Bohnen, Tomaten und Quinoa hinzufügen. Aufkochen und 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Dann 10-15 Minuten ohne Deckel köcheln lassen bis der Quinoa und die Süßkartoffel weich sind.
  5. Den Saft einer Zitrone hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken (und Zitronensaft) abschmecken. Auch ein Schuss Balsamico Essig macht sich oft gut.
  6. Mit der gewürfelten Avocado und frischem Koriander bestreut servieren.
  7. Mmmmh!
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*