Spaghetti mit Fleischbällchen & Tomatensauce & Cashew-Parmesan (vegan)

Diese Bällchen überzeugen jeden Gaumen!
Auch ohne Spaghetti, als Fingerfood, auf dem Buffet-Tisch

 

Rezept drucken
Spaghetti mit Fleischbällchen & Tomatensauce & Cashew-Parmesan (vegan)
Diese Bällchen überzeugen jeden Gaumen! Auch ohne Spaghetti, als Fingerfood, auf dem Buffet-Tisch
Portionen
Personen
Zutaten
Die Tomatensauce
Der Cashew-Parmesan
Die veganen Fleischbällchen (ca 20 Stück)
Die Spaghetti
  • 500 g Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen
Portionen
Personen
Zutaten
Die Tomatensauce
Der Cashew-Parmesan
Die veganen Fleischbällchen (ca 20 Stück)
Die Spaghetti
  • 500 g Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen
Anleitungen
Der Cashewparmesan
  1. Alle Zutaten im Mixer zu "Parmesan" vermahlen.
Die Tomatensauce
  1. In einem unbeschichteten Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel für circa 3 Minuten braten.
  2. Dann den Knoblauch und die Karotte hinzufügen und für 1 - 2 Minuten weiter braten.
  3. Tomatenmark beigeben und unter rühren anbraten bis das Tomatenmark anfängt am Boden kleben zu bleiben.
  4. Nun mit Rotwein ablöschen und 1 Minute köcheln lassen.
  5. Mit der Dose Tomaten aufgießen und für 10 - 15 Minuten bei kleiner Flamme und geschlossenem Deckel köcheln.
  6. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
Die veganen Fleischbällchen
  1. Gieße die Flüssigkeit der Bohnen ab und gib sie ein eine Schüssel. Mit einem Kartoffelstampfer o.ä. zerstampfen.
  2. Die Zwiebel mit etwas Öl für 3 Minuten anbraten, Knoblauch beifügen und für 1 weitere Minute braten. Im Anschluss zu den Bohnen geben.
  3. Nun alle weiteren Zutaten (außer dem Mehl) zu der Bohnenmasse geben und mit den Händen gut vermischen. Circa 10 Minuten stehen lassen damit die Haferflocken quellen können.
  4. Abschmecken. Dann mit befeuchteten Händen kleine Bällchen formen. Bei Bedarf etwas Mehl beifügen wenn die Masse zu klebrig ist.
  5. Die Bällchen in Öl circa 4 Minuten von beiden Seiten braten.
Spaghetti mit Fleischbällchen & Tomatensauce & Cashew-Parmesan
  1. Vermische die Spaghetti im Topf mit der Tomatensauce. Dann auf den Teller damit.
  2. Mit den "Fleischbällchen" toppen und nach belieben mit "Parmesan" und frischem Basilikum bestreuen.
  3. Mmmmh!
Dieses Rezept teilen

Es gibt süßere und weniger süße Tomaten – daher: fehlt deiner Tomatensauce der Kick gib ein wenig Süße (in Form von Zucker oder Agavendicksaft) hinzu und/oder Balsamicoessig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*