Thaisuppe Tom Yam Yummy (vegan)

Vorsicht, die sauer-scharfe Suppe offenbart sich als wahre Geschmacksexplosion – und in der kalten Jahreszeit verschafft sie dir warme Füße…

Rezept drucken
Thaisuppe Tom Yam Yummy (vegan)
Wer möchte kann als Suppeneinlage gekochten Reis verwenden.
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
Zuerst wird geschnippelt...
  1. Die Hälfte vom Ingwer fein hacken, die andere Hälfte in Scheiben schneiden. (ACHTUNG: die Scheiben dienen nur der Schärfe und sind nicht zum Verzehr gedacht!)
  2. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden.
  3. Karotten in Scheiben schneiden.
  4. Pak Choi waschen und dritteln.
  5. Zitronengras dritteln und mit dem Messerrücken anquetschen damit alle ätherischen Öle austreten und es sein volles Aroma entfalten kann. (Ein- zweimal mit Schwung drauf hauen - ACHTUNG: das Zitronengras ist dazu da das Gericht zu aromatisieren und nicht zum Verzehr gedacht!)
  6. Tomaten in grobe Würfel schneiden.
...und dann gekocht
  1. In einem Topf Kokosöl erhitzen. Ingwer und Zwiebel 2 Minuten anbraten. Karotten und Zitronengras hinzugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Zum kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Tofu würfeln und in einer beschichteten Pfanne bei großer Hitze in reichlich Kokosöl anbraten bis er von allen Seiten gebräunt ist. Kräftig salzen und pfeffern und mit dem Agavensirup karamelisieren. Pfanne von der Herdplatte nehmen und Tofu ziehen lassen.
  3. Nun Tomaten und Pak Choi in die Suppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen bis sie weich sind.
  4. Tofu, Kokosmilch, Zitronensaft und Sojasauce hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken.
  5. Mit Frühlingszwiebel und reichlich Koriander bestreut servieren.
  6. Mmmmh!
Rezept Hinweise

[recipe]

Dieses Rezept teilen

kikiWas tun mit der restlichen Kokosmilch? Gib die Reste in kleine Tupperware Boxen (am besten 150 – 200 ml) und friere sie ein. Sobald sie gefroren sind kann man sie aus der Box herausdrücken und in einem Gefrierbeutel bis zur nächsten Verwendung aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*